Iller Marathon bei Nacht

Geschrieben von Dieter Wagner am .


(10.06.2017)  Von einem Erlebnis der besonderen Art schwärmte Sandra Gruidl nach ihrer Heimkehr aus dem Urlaub: "Ich hab die Heimfahrt vom Urlaub genutzt um in Kempten den Iller Nachtmarathon zu laufen. Das ist ein ganz anderes Erlebnis. Man startet noch bei Tag und läuft in die Nacht und es wird mit Stirnlampe gelaufen. Dies ist ein ganz anderes Wahrnehmen. Trotz eines Sturzes 2 km vor dem Ziel habe ich es noch geschafft als 3. Frau gesamt ins Ziel zu kommen". Mit ihrer Zeit von 3:46 Std belegte sie zudem noch Rang 1 in ihrer Altersklasse. Auf dem Foto sieht man die 5 schnellsten Männer und Frauen des Marathonlaufes.