Einladung zum Brunch

Geschrieben von Dieter Wagner am .

Auch dieses Jahr wollen wir unser Laufjahr wieder mit einem gemeinsamen Sonntagsbrunch am Sonntag, 22. Januar 2017 von 10-14 Uhr abschließen.
Zu diesem gemeinsamen und genussreichen Event sind alle Lauftreffläufer und Wettkampfläufer des LT Starzach sowie unsere Helfer, die uns bei unseren Veranstaltungen unterstützt haben, ganz herzlich eingeladen. Um uns bei der Planung zu unterstützen bitten wir um Rückmeldung bei Dieter Wagner oder Thilo Rieker bis spätestens zum 4. Dezember 2016.

Stefan Hettich wiederholt Sieg beim 31. Starzachlauf

Geschrieben von Dieter Wagner am .

Auch in diesem Jahr zeigte sich der für den TSV Gomaringen startende Steffan Hettich beim Starzachlauf in hervorragender Form.  Nachdem er bereits im letzten Jahr den Streckenrekord deutlich auf die Zeit von 37:11 min verbessert hatte, legte er in diesem Jahr nochmals eine Schippe drauf und schraubte den Streckenrekord auf die neue Bestmarke von 36:52 min. Zweiter wurde Tobias Giering (LG farbtex Nordschwarzwald) in der Zeit von 38:59 min vor Michael Braun (CSV-Tri-Team) in 39:08 min.
Bei den Frauen konnte sich die Starzacher Lokalmatadorin Judith Wagner mit der Zeit von 46:01min klar gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen. Bei nebligem, aber tollem Laufwetter haben insgesamt 366 Sportler an den verschiedenen Läufen teilgenommen.

69 Teilnehmer nahmen an den Kinder- und Jugendläufen teil. Im Kinderlauf U10 über 850m setzten sich Moritz Enderle (TV Rottenburg) und Marlene Grünwald (LG Steinlach) durch, in der Klasse U12 siegten Leonard Holzer und Celine Kubowski (beide LG Steinlach), bei der Jugend U14 über 2,4km siegten Tom Rinderknecht (LAV Stadtwerke Tübingen) und Emely Schmelz (TSV Trochtelfingen) und in U16 waren Benjamin Holzer und Sophia Kremsler (beide LG Steinlach) erfolgreich. Im Hobbylauf über 5,2km mit 54 Teilnehmern siegten bei der Jugend U20 Marcel Wagner (Sommerbiathlon Bondorf) und Annika Mages (TSV Hirschau) und bei den Erwachsenen belegten Manuel Schmitt (LG Steinlach
) und Linda Sgonina (Fast Feed Tübingen) die vorderen Plätze. 34 Walker nahmen die 10,3 km in Angriff. Hier betrug die Durchschnittszeit aller Walker 1:27:47 Std.

An dieser Stelle wünschen wir auch der Sportlerin, die kurz nach dem Zieldurchlauf von den Sanitätern versorgt werden musste, gute Besserung.
Bedanken möchten wir uns bei allen Sportlern, die unser Event jedes Jahr zu einer tollen Veranstaltung werden lassen, bei unseren zahlreichen Helfern, bei den Kuchenspendern und bei den zahlreichen Sponsoren, die dafür sorgen, dass nicht nur die Sieger und Platzierten bei unserem Lauf zu den glücklichen Gewinnern zählen.

Unser 32. Starzachlauf findet am 29. Oktober 2017 statt.


Gleichzeitig möchten wir noch alle Teilnehmer ganz herzlich zur Abschlußveranstaltung des VR-Cup 2016 mit Siegerehrung einladen. Sie findet am 19. November 2016 in Mössingen statt.

 

Bilder von 31. Starzachlauf sind Online

Geschrieben von Dieter Wagner am .

Bilder vom 31. Starzachlauf 2016

 Auch dieses Jahr haben wir beim Lauf wieder viele Bilder gemacht. Ihr könnt sie euch unter Starzachlauf/Bilder anschauen!

Falls ihr euch für Bilder interessiert, so schickt uns eine kurze e-mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
und wir werden euch eine bessere Auflösung, natürlich unentgeltlich, zukommen lassen.

Bitte beachten: Genügend Platz im Postfach, denn die Bilder sind bis zu 7MB groß!!


Der Lauftreff bedankt sich bei
Hans Steinmetz und Ferdinand Kienzle für die tollen Fotos
.

 

Jahresendläufe 2015

Geschrieben von Dieter Wagner am .

Fluorn-Winzeln
Zu einer Formüberprüfung trat Judith Wagner am letzten Tag des Jahres erstmals beim traditonellen Silvesterlauf in Fluorn-Winzeln an. Auf der anspruchsvollen Strecke über 6,4km durch die Teilorte Winzeln und Fluorn wurde den Läufern alles abverlangt. Vom Start weg ließ es Judith ordentlich krachen und sie setzte sich gleich an die zweite Position hinter der Favoritin Anja Knapp (SG Dettingen/Erms), die jedoch keine Schwächen zeigte und einen Start/Ziel Sieg feiern konnte. Im Ziel belegte Judith in der Zeit von 23:32min den zweiten Platz hinter der Siegerin und Profitriathletin Knapp, die 23:06 min benötigte.

Felldorf
Eine kleine Gruppe unserer Lauftreffler traf sich an Silvester in Felldorf, wo schon seit Jahren die Läufer traditionell ihr Laufjahr ausklingen lassen. Zunächst wurde gemeinsam ca 1 Stunde gelaufen, bevor man dann das Jahr in geselliger Runde in Sportheim bei Kaffee und Kuchen ausklingen ließ.

Kippenheim
Sandra und Michael waren bei einem Silvesterlauf der anderen Art in Kippenheim. Die Veranstaltung wird von der Laufgruppe Haselstaude Runners  des SV Kippenheim organisiert, benannt nach dem Kippenheimer Hausberg. Hier wird ohne Zeitnahme gelaufen. Im Vordergrund steht der Laufspaß für Jedermann und über 200 Läufer nahmen an diesem Event teil. Die Strecke führte durch eine hügelige Landschaft mit wunderbarem Blick auf die Vogesen und den Europapark. Im Ziel wurde jeder Läufer persönlich von der amtierenden Weinkönigin begrüßt und es wurde eine Flasche Sekt vom Weingut Stutz überreicht. Nach dem Lauf gab es noch die Möglichkeit gemütlich zusammen zu sitzen.

 

 

 

 

 

 

 

 


Rohrdorf

Zum traditionellen Jahresendlauf trafen sich unsere Rohrdorfer Läufer bereits am 2. Weihnachtsfeiertag.
Sie starteten um 15 Uhr bei warmen 15 Grad in Rohrdorf und sind in der Gruppe über Eutingen nach Bildechingen gelaufen. Von Bildechingen ging es weiter Richtung Rauschbart. Dort haben noch vieleWanderer die Aussicht genossen. Vom Rauschbart ging es kurz bergab um dann parallel oberhalb der Straße Richtung Mühlen zu laufen. In Mühlen  angekommen war die Sonne weg. Von dort ging es ann auf dem Radweg in Richtung Eyach bis zum Abzweig zur Rohrdorfer Steige. Im Neckartal herrschten eisige Temperaturen und teilweise gab es sogar Glatteis. Der letzte Anstieg die Rohrdorfer Steige hoch am Tennisplatz vorbei ließ die eisigen Temperaturen nochmals vergessen, da hier jedem noch einmal warm wurde. Wir haben alle den 2 Stunden Lauf genossen. Nach dem sich alle frisch gemacht hatren,  ist die Gruppe noch in gemütlicher Runde bei Glühwein und Pizza Brötchen zusammen gesessen und haben den Abend gemeinsam ausklingen lassen.

Stefan Hettich gewinnt 30. Starzachlauf

Geschrieben von Dieter Wagner am .

Für eine faustdicke Überraschung sorgte Stefan Hettich (TSV Gomaringen) mit seinem Sieg in neuer Streckenrekordzeit von 37:11min bei unserer 30. Auflage des Starzachlaufes. Im Ziel zeigte sich der 'Mittelstreckler' vom TSV Gomaringen selbst überrascht, dass er sich gegen den 'Langstreckler' Daniel Noll (SC Hechingen) durchsetzen konnte. Dieser belegte mit einem Rückstand von 13 Sekunden Platz 2 und blieb mit seiner Zeit von 37:24min ebenfalls noch deutlich unter der alten Bestmarke von Daniel Hummel mit 37:55min aus dem Jahre 2011. Der Vorjahressieger Tobias Giering (LG farbtex Nordschwarzwald) belegte Platz 4 hinter dem erst 18-jährigen Michael Wörnle vom TV Rottenburg.
Bei den Frauen konnte sich Julia Jahr (TG Schömberg) mit der Zeit von 44:47min klar gegen ihre Konkurrentinnen durchsetzen. Bei tollen Laufwetter haben insgesamt 355 Sportler an den verschiedenen Läufen teilgenommen.

67 Teilnehmer nahmen an den Kinder- und Jugendläufen teil. Im Kinderlauf U10 über 850m setzten sich Colin Haug (SV Wachendorf) und Nora Schall (TB-Neuffen Laufkids) durch, in der Klasse U12 siegten Nico Wetzel (KOCH ENGINEERING) und Lotta Mage (SV Unterjesingen), bei der Jugend U14 über 2,4km siegten Micha Schamaitis (St.Meinrad Gymnasium) und Sophia Kremsler (LG Steinlach) und in U16 waren Nicolas Mann (VfL Pfullingen) und Ronja Baumann (LG Steinlach) erfolgreich. Im Hobbylauf über 5,2km mit 41 Teilnehmern siegten bei der Jugend U20 Eric Widmaier (TV Rottenburg) und Lotta Mage (SV Unterjesingen) und bei den Erwachsenen belegten Alexander Görzen (LG Steinlach / SSV Starzach
) und Lea Dehner (ASV Horb) die vorderen Plätze. 34 Walker nahmen die 10,3 km in Angriff. Hier betrug die Durchschnittszeit aller Walker 1:24:39 Std.

Unser 31. Starzachlauf findet am 30. Oktober 2016 statt.


Gleichzeitig möchten wir noch alle Teilnehmer ganz herzlich zur Abschlußveranstaltung des VR-Cup 2015 mit Siegerehrung einladen. Sie findet am 21. November 2015 ab 18:30 Uhr in der Mehrzweckhalle in Hirschau statt.

 

Weitere Beiträge ...