Dreikönigslauf Winterlingen 2018

Geschrieben von Dieter Wagner am .

Sandra Gruidl war auch dieses Jahr wieder am Dreikönigstag beim Dreikönigslauf in Winterlingen am Start. Bei sehr milden 6° und ohne Schnee war die Strecke ganz anders zu laufen als in den vergangenen Jahren. Es war fast schon zu warm für die Jahreszeit. Der Lauf war wie immer sehr gut organisiert. Im Ziel reichte es für Platz 1 in der Altersklasse und fünfte Frau gesamt.

Sandra Gruidl siegt beim 30. Geislinger Volkslauf

Geschrieben von Dieter Wagner am .

(20.11.2017) Kurzfristig hatte sich Sandra Gruidl am Sonntagmorgen entschlossen, nach Geislingen zum Wettkampf zu fahren. Bei der Anfahrt herrschten 2 Grad und Schneeregen, allerdings besserte sich das Wetter bis zum Start und es blieb trocken - teilweise schien sogar die Sonne. Insgesamt nahmen an diesem Tag 54 Sportler am 10km Hauptlauf in Geislingen teil. Im Ziel wurde Sandra dann damit überrascht, dass sie sich mit ihrer Zeit von 48:02 miin den Gesamtsieg bei den Frauen sichern konnte. Wie immer gab es in Geislingen neben Pokalen auch noich selbstgemachte, super leckere Geschenke der Bäckerei Koch.

Sabine Schmid siegt beim Hohenzollern Berglauf

Geschrieben von Dieter Wagner am .

(13.11.2017) Nach langer Pause war auch Sabine Schmid mal wieder für unseren Lauftreff am Start. Und das gleich mit großem Erfolg. Bei der 33. Ausgabe des Hohenzollernberglaufs stellten sich 352 Läuferinnen und Läufer der Herausforderung, bei widrigen Bedingungen, zum Ziel auf der Zollerburg hochzulaufen. Als schnellste Frau stürmte dabei Sabine Schmid von unserem Lauftreff in der Zeit von 40:08min ins Ziel. Sie war wohl von ihrer eigenen Leistung so überrascht, dass sie sogar die Siegerehrung verpasste. Etwas hinter ihr auf Platz 12 kam Sandra Gruidl  in 45:54min, und Platz 2 in der Klasse W45, ins Ziel. Silvia Schmid belegte in 52:20min Platz 32 und Platz 3 in W55.

Köln Marathon

Geschrieben von Dieter Wagner am .

(1.10.2017) Auch beim Marathon in Köln war Sandra Gruidl  am Start. Ihr Ziel dieses Jahr war es, einen Stadtmarathon zu laufen. Dazu hat sie sich den Köln Marathon ausgesucht. Bei der Ankunftam Samstag war es sehr noch sehr regnerisch und kalt. Nicht zu glauben, dass es dann am Sonntag trocken, sonnig und bis 18 grad warm war - ideales Laufwetter. Sandra hatte  beschlossen, den Lauf und die Sehenswürdigkeiten zu genießen, was soe dann auch wirklich umsetzen konnte. Die Stimmung an der Strecke war super und hat die Läufer oft ein paar Kilometer weit "getragen", ohne dass man es gemerkt hat. Nach 3:45 Std ist Sandra im Ziel angekommen. Sie fand es unglaublich, was es dort als Zielverpflegung alles gab: "Da konnte man sich ein richtiges Menue zusammen stellen smile ".

ebm Papst Marathon

Geschrieben von Dieter Wagner am .

(11.09.2017) Sandra Gruidl  war wieder beim ebm Papst Marathon in Niedernhall am Start. Im Gegensatz zu den Vorjahren hatte es der Wettergott gut mit den Läufern gemeint. Es hatte beim Start fast ideale 14° und es blieb bewölkt. In den Jahren zuvor waren die Temperaturen über 20°. Die Strecke wurde im Gegensatz zum Vorjahr  geändert und es waren insgesamt 400 Höhenmeter zu bewältigen, einige mehr als in den vergangenen Jahren. Bei Kilometer Drei hat Sandra die die Führung bei den Frauen übernommen, die sie sich dann auch nicht mehr nehmen lassen wollte. Trotz Wadenkrämpfe hat sie es dann einer neuen persönlichen Bestzeit von 3:40 Std als 1. Frau ins Ziel geschafft. Zur Belohnung gab es 3 Liter Erdinger alkoholfrei !!